Es blaut die nacht die sternlein blinken. Loriots Adventsgedicht

Loriots Adventsgedicht

Es blaut die nacht die sternlein blinken

Da tönt's von fern wie Silberschellen, im Dorfe hört man Hunde bellen. Doch als geĂŒbte Zuschauer von Freitagskrimis können wir sicher sein, dass die Polizei der TĂ€terin schnell mit ihren SpĂŒrhunden und Genanalysen auf die Schliche kommen wird und sie ihrer gerechten Strafe zufĂŒhren wird. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer die Försterin im Herrenzimmer. Das Publikum liefert auf Zuruf die Ideen und die Polterkrays der Studio-BĂŒhne Essen lassen damit augenblicklich die irrwitzigsten Szenen entstehen: Soll es eine waghalsige Komödie sein? Im Dorfe hört man Hunde bellen. Vom Knall geweckt rĂŒmpft nur der Hase zwei-, drei-, viermal die Schnuppernase. Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied was der Gemahl bisher vermied -, behĂ€lt ein Teil Filet zurĂŒck als festtĂ€gliches BratenstĂŒck und packt zum Schluß, es geht auf vier, die Reste in Geschenkpapier.

Next

2. Advent

Es blaut die nacht die sternlein blinken

So kam sie mit sich ĂŒberein: am Niklasabend muß es sein. Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken, Schneeflöcklein leis herniedersinken. Doch es gibt noch so viele Untermenschen von denen die Welt befreit werden will und die Zeit tickt unerbittlich, sie hĂ€lt nicht an. Knecht Ruprecht kommt mit goldnem Schlitten auf einem Hirsch herangeritten! Schnell hat sie ihn, bis auf die Knochen, nach Waitmannssitte aufgebrochen. Da tönt's von fern wie Silberschellen, im Dorfe hört man Hunde bellen. Und als das Rehlein ging zur RuhÂŽ, das HĂ€slein tat die Augen zu, erlegte sie direkt von vorn den Gatten ĂŒber Kimm und Korn.

Next

Advent mit Loriot

Es blaut die nacht die sternlein blinken

Eine Förstersfrau, die ihren Gatten satt hat, weil er ihr bei der Hausarbeit immer im Wege steht, ermordet diesen kaltblĂŒtig am Nikolausabend. Humor ist dann gegeben ist, wenn wenn man trotzdem lacht. Sorgsam legt sie Glied auf Glied was der Gemahl bisher vermied , behĂ€lt ein Teil Filet zurĂŒck, als festtĂ€gliches BratenstĂŒck, und legt, es geht auf vier, die Reste in Geschenkpapier. Mit festem Schritt, ging ich zur TĂŒr und obwohl ich sie behutsam öffnete, quietsche sie schrecklich. WĂ€hrend ich in der Ecke kniete und meine Atemwolken beobachtete, kam es mir plötzlich. Die KĂŒche liegt in TrĂŒmmern, die Bilder die zuvor sauber an der Wand aufgereiht waren, liegen auf dem Boden verstreut. Auf EdeltĂ€nnleins grĂŒnem Wipfel hĂ€uft sich ein kleiner weißer Zipfel.

Next

Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken


Es blaut die nacht die sternlein blinken

Im Försterhaus die Kerze brennt. . In dieser wunderschönen Nacht hat sie den Förster umgebracht. Er war ihr bei der Heimespflege seit langer Zeit schon sehr im Wege. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer die Försterin im Herrenzimmer. Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer die Försterin im Herrenzimmer.

Next

Advent mit Loriot

Es blaut die nacht die sternlein blinken

Auf EdeltĂ€nnleins grĂŒnem Wipfel lĂ€uft sich ein kleiner weißer Zipfel. Der Mörder schreit in Ekstase, seine Augen sind geweitet. . Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen nach Waidmannssitte aufgebrochen. Und als das Rehlein ging zur Ruh' das HĂ€slein tat die Augen zu, erlegte sie - direkt von vorn - den Gatten ĂŒber Kimm' und Korn. Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen nach Waidmanns Sitte aufgebrochen.

Next

Advent, Advent ...

Es blaut die nacht die sternlein blinken

Manchmal wĂŒnscht' ich mir, ich wĂ€r statt 1995 in dem Jahr 1965 geboren. Nun muss die Försterin sich eilen, den Gatten sauber zu zerteilen. Auf EdeltĂ€nnleins grĂŒnem Wipfel hĂ€uft sich ein kleiner weißer Zipfel. . Die TĂ€terin wird auch noch handgreiflich und zerlegt den blutverschmierten Leichnam in seine Einzelteile. Die Schreie des Mannes waren lĂ€ngst verstummt. Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied, was der Gemahl bisher vermied, behĂ€lt ein Teil Filet zurĂŒck als festtĂ€gliches BratenstĂŒck und packt darauf - es geht auf vier - die Reste in Geschenkpapier.

Next

Advent

Es blaut die nacht die sternlein blinken

Die Decke fĂ€rbte sich langsam rot. Doch der Gedanke ging mir nicht aus dem Kopf. Des Försters Haus ist tiefverschneit, doch seine Frau steht schon bereit: Die sechs Pakete, heil'ger Mann, 's ist alles, was ich geben kann. Man kann nur meine gröbsten GesichtszĂŒge im Kerzenschein erkennen. Da dröhnt's von fern wie Silberschellen. Sie muss ihm entgegen getreten sein, als er gerade von der Revierarbeit - ich nehme an, er war zum Baummarkieren im finstren Tann - heimkehrt und sich wahrscheinlich die Schneereste aus dem grĂŒnen Gewand klopfen will. Knecht Ruprecht kommt mit goldnem Schlitten auf einem Hirsch herangeritten.

Next

„Advent“ von Loriot {05} Gedicht

Es blaut die nacht die sternlein blinken

In dieser wunderschönen Nacht hat sie den Förster umgebracht. Nun muss die Försterin sich eilen, den Gatten sauber zu zerteilen. Knecht Ruprecht kommt mit goldnem Schlitten auf einem Hirsch herangeritten! Und in der guten Stube drinnen da lĂ€uft des Försters Blut von hinnen. Wer ist's, der in so tiefer Nacht im Schnee noch seine Runde macht?. Als er sich wieder aufrichtet, greift seine wild entschlossene Gattin zu seiner Dienstwaffe, legt kurz an und erledigt ihn - waffentechnisch richtig - ĂŒber Kimme und Korn.

Next